Freitag, 6. November 2015

We all need a Fingerdingz!




Kleines Mädchen, großes Handy? Ja, das wäre eine mögliche Beschreibung für mich. Das schöne an großen Handys ist natürlich der schön große Bildschirm, aber sie passen halt auch nirgendswo rein. In keine normale Hosentasche und erst recht nicht in eine Hand , zumindestens in keine Hand von Menschen unter 1,65 cm. Im Gegenteil, mein Handy, so sehr ich es auch liebe, finde ich zuweilen doch sehr unhandlich. Und jeder kennt es, die Dinger fallen einem leider auch ganz ganz schnell aus der Hand. Manchmal hat man Glück und es ist nichts passiert, und manchmal ist das geliebte Kommunikationsgerät leider nur noch ein Totalschaden.
Umso spannender wurde es für mich als mich das Unternehme Fingerdingz anfragte, ob ich nicht gerne über ihr Produkt berichten würde.



Fingerdingz- Was soll das sein?


Fingerdingz ist im Prinzip ein rundes Gummiband mit einer Klebefläche zum Befestigen. Angeklebt an das gewünschte Gerät , egal ob Tablet, Smartphone oder E- Reader von egal welchem Hersteller, lässt es sich ganz einfach zwischen die Finger klemmen und gibt dem Gerät einen besser Halt in der Hand und einem selbst ein sicheres Gefühl. Denn egal von welchem Gerät wir sprechen, wir reden von einer nicht ganz günstigen Investition inklusive tausenden Notizen, Telefonnummern und Terminen.          

                

Die Farbauswahl beläuft sich lediglich auf schwarz oder weiß. Preislich kosten Eines jeweils 7,50 Euro.

Fingerdingz- die Befestigung



Bevor du das Produkt anbringst solltest du die Rückseite des Gerätes reinigen und von sämtlichen Schmutzrückständen befreien. So schaffst du einen idealen Halt.

Nun die Klebefolie abziehen und an der Rückseite entsprechend nach deinen Wünschen positionieren.

Nur noch 30 Sekunden richtig fest andrücken und...

...FERTIG!

Und keine Angst, es lässt sich ganz leicht wieder vom Handy entfernen ohne restliche Klebespuren auf dem Gerät. 

Fingerdingz- Und das funktioniert wirklich?


Mein Fazit auf diese Frage lautet eindeutig JA! Ich habe es mir jetzt bereits zum 2. Mal nachbestellt. 
Natürlich war ich am Anfang aus skeptisch, denn mal ehrlich: ein so kleines Fingerdingz soll mein Handy problemlos halten können? Aber ja, das tut es und das mit einer unheimlich großen Kraft. War ich am Anfang noch zögerlich vereinfacht mir dieses kleine Teil doch am Ende meinen Alltag. Ich kann mehrere Sachen tragen ohne Angst um mein Handy zu haben. Es liegt so leicht in der Hand, dass es viel entspannender für die Hand ist. Und vor allem gibt es mir in der Stadt ein unglaubliches Sicherheitsgefühl. Denn so habe ich mein Handy doppelt so sicher in der Hand und brauche keine Angst haben, dass es runter fällt, wenn mich jemand anrempelt. Auch mir mein Handy jetzt aus der Hand zu reißen, ist nun wesentlich schwieriger.
Für mich eine simple, aber geniale Erfindung um die ich sehr dankbar bin und auf die ich auch nicht mehr verzichten möchte. We all need a Fingerdingz!





                                                                      * in Kooperation mit Fingerdingz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen