Samstag, 25. Juli 2015

Beauty: Juli- Flops #1

Meine Favorits hab ich euch ja bereits schon vorgestellt, also wird es nun Zeit für meine Flops. 


Duschbalsam Mandelblüten Hautzart

zum Produkt / Preis: 4,29 Euro / erhältlich in Drogerien und Online

Verpackungsopfer, ganz klar! Ich meine es ist rosa! Aber es versprach auch eine Spezialpflege für trockene und sensible Haut. Leider nein... ich spürte gar keinen Unterschied zu herkömmlichen und deutlich günstigeren Produkten. Und ich muss sagen, dass mir der Geruch zunehmend zuwider war. Roch es am Anfang noch ganz zart und blumig, wurde es mit der Zeit zu einem sehr aufdringlichen Duft wie ich finde. Einmal und nie wieder.

Catrice Illuminating Highlighter Pen

zum Produkt / Preis: 3,99 Euro / erhältlich an allen Catricethecken

Auch dieses Produkt sprach mich vor allem wegen der Verpackung an und ich meine ganz ehrlich: Kann man jemals genug Highlighter haben? Die Idee eines Highlighters in Stiftform fand ich sehr interessant, kein Bröckeln und keine kleinen Glitzerpartikel an unmöglichen Stellen. Die Konsistenz ist semiflüssig und fühlt sich sehr gut auf der Haut an . Problematisch wird jedoch das Verblenden, da das Produkt relativ schnell fest auf der Haut wird. Wenn man nicht aufpasst hat man statt einem schönen Glow einen großen rosa Fleck auf 
der Wange. 

Rival de Loop Illuminating Primer

zum Produkt / Preis: aktuell 1,74 Euro / erhältlich in allen Rossmann Filialen 

Nur weil ein Produkt günstig ist darf es noch lange nicht seinen Sinn und Zweck verfehlen. Nachdem ich mich von meinen Lieblingsyoutuberinnen Considercologne habe inspirieren lassen kaufte ich mir bei Rossmann also voller Vorfreude dieses Produkt und wurde ziemlich schnell enttäuscht. Natürlich gibt es nur wenige Primer, die auch wirklich das halten was sie versprechen , aber gerade durch diese Empfehlung erwartete ich eine gewisse Leistung, die leider absolut nicht erfüllt wurde. Die erste Problematik ist die Konsistenz: ich hatte das Gefühl, dass ich wirklich nur reine Chemie in meine Hand drücke. Natürlich ist dies bei so ziemlich allen Beautyprodukten der Fall , aber ich möchte nicht durch das Gefühl permanent dran erinnert werden . Da sich der Primer dazu noch schlecht verteilen lässt braucht man relativ viel Produkt, um dann trotzdem eine Wirkung von 0 zu haben. Die Finger von zu lassen ist also definitiv die bessere Wahl!

3 Flops, relativ wenige Gott sei Dank. & welche Flops musstet ihr kennen lernen?

Becci, xxx


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen